Neuerungen im Arbeitsrecht 2021


Ab dem 1. Juli 2021 wird Eltern, die ein aufgrund von Krankheit oder Unfall gesundheitlich schwer beeinträchtigtes minderjähriges Kind betreuen müssen, gemäss dem neu geltenden Art. 329i des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) ein Anspruch auf einen entschädigten Betreuungsurlaub zustehen. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, in diesem Newsletter nochmals auf die wichtigsten Neuerungen im Ar…

Mehr

Weitere News | Arbeitsrecht

5 Fragen und Antworten aus dem Arbeitsrecht (COVID-19 Verordnung 3 und COVID-19 Verordnung besondere Lage)


Im Rahmen der Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus stellen sich Fragen zu den arbeitsrechtlichen Rechten und Pflichten. Die COVID-19 Verordnung 2 sah eine explizite Pflicht gegenüber besonders gefährdeten Personen vor. Diese Verordnung wurde jedoch am 19. Juni 2020 mit Beschluss des Bundesrates aufgeteilt und durch die COVID-19 Verordnung 3 und die COVID-19 Verordnung besondere Lage erset…

Änderung der Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz (ArGV 1) zur Präzisierung von Arbeits- und Ruhezeitbestimmungen


Seit dem 1. November 2020 gelten die vom Bundesrat am 18. September 2020 beschlossenen Änderungen der Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz (ArGV 1). Ziel der Anpassungen war es, die in der Praxis nicht selten auftretenden Unklarheiten in der Anwendung von Arbeits- und Ruhezeitbestimmungen zu bereinigen und diese an die bisher entwickelte Praxis anzupassen.

Das Bundesgesetz über die Arbeit in Indus…

quotas de femme dans l'exploitation de matières premières

Aktienrechtsrevision: Bundesrat legt Zeitpunkt des Inkrafttretens der Regelungen zu Geschlechterrichtwerten sowie der Transparenzregeln für Rohstoffunternehmen fest


Nach Verabschiedung der Aktienrechtsrevision sind für einzelne Teilregelungen bereits die Zeitpunkte des Inkrafttretens bekannt. Dies betrifft die Regelungen zu den Geschlechterrichtwerten im Verwaltungsrat und Geschäftsleitung sowie die Transparenzregelungen für Rohstoffunternehmen. Aufgrund der unterschiedlichen Übergangsbestimmungen, ist allerdings nur bei letzteren eine baldige Umsetzung de…

Hilfestellung zur Ausfüllung des Formulars Antrag und Abrechnung von Kurzarbeitsentschädigung (Ausserordentliches Formular) infolge der Pandemie COVID-19


Für die Abrechnung von Kurzarbeitsentschädigung ist das Formular «Antrag und Abrechnung von Kurzarbeitsentschädigung» (Ausserordentliches Formular) infolge Pandemie COVID-19 (Formular) auszufüllen und der in der Voranmeldung bezeichneten Arbeitslosenkasse einzureichen. Im Kanton Zürich stellt die Arbeitslosenkasse ein elektronisches Formular zur Verfügung.

(Stand: 9. Juli 2020)

Wichtig: D…

COVID-19: Erst Lockerungen, dann Zunahme der Fallzahlen – Die Arbeitgeber sind gefordert

Aufgrund der rückläufigen Zahl an Neuansteckungen hat der Bundesrat die angeordneten Massnahmen weitgehend gelockert. Am 22. Juni 2020 hat er insbesondere die COVID-19-Verordnung 2 aufgehoben, die unter anderem Pflichten des Arbeitgebers in Bezug auf das Coronavirus enthielt.

In den meisten Betrieben wurde in der Zwischenzeit die Arbeit wieder aufgenommen und vielerorts sind die Arbeitnehmer a…


Highlights

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

MLL ist eine der führende Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Büros in Zürich, Genf, Zug , Lausanne, London und Madrid. Wir sind auf die Vertretung und Beratung von Mandanten an der Schnittstelle von High-Tech-, IP-reichen und regulierten Industrien spezialisiert.

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

Newsletter

MLL-News 03/21 mit Beiträgen zum VDSG-Entwurf, Datentransfers, XBorder u.v.m.!

Zugang MLL-News 03/21

Jetzt anmelden!

Events

Im Moment haben wir keine weiteren Events geplant.

 

 

Publikationen

Hier geht’s zu unseren neuesten Publikationen

COVID-19

Lesen Sie alle unsere rechtlichen Updates zu den Auswirkungen von COVID-19 für Unternehmen.

COVID-19 Information