Jetzt anmelden! XBorder21 am 25. August 2021 – Trends im nationalen und internationalen E-Commerce


Ihr Kontakt

Die jährliche Veranstaltungsreihe XBorder21 findet am 25. August 2021 statt, dieses Jahr wieder als Präsenzveranstaltung im Moods, Schiffbau Zürich. Wir freuen uns sehr darauf, unseren Gästen wieder eine spannende physische Veranstaltung mit einem vielseitigen Tagungsprogramm und Gelegenheiten zum persönlichen Networken bieten zu können. Wie gewohnt bieten wir Ihnen ein umfassendes Programm zu allen rechtlichen Aspekten des nationalen und internationalen Online-Handels. Dabei werden wir den Tag in eine Reihe von thematisch fokussierten Vortragsblöcken aufteilen. Für jeden dieser Blöcke können Sie sich auf den gewohnten Mix von Inputs aus der Praxis und rechtlichen Tipps aus unserer Beratungspraxis freuen. Gleichzeitig erhalten Sie ausführlich Gelegenheit, den jeweiligen Experten live Fragen zu stellen.

Aufgrund der Durchführung als Präsenzveranstaltung wird die Teilnehmerzahl dieses Jahr begrenzt sein und eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich. Für jeden Themenblock können Sie sich auf eine Gruppe von Referenten aus der Praxis und von MLL freuen.

Detailprogramm:

ab 8.15 Uhr: Registrierung

8.45 Uhr: Begrüssung
9.00 Uhr: E-Commerce Cross-Border in DE, AT und CH – ein Update – Maria-Urania Dovas (SSW), Lukas Bühlmann (MLL)
9.30 Uhr: Cybercrime / Cybersecurity & E-Commerce – Nicola Benz (MLL), Lukas Bühlmann (MLL), Nicola Staub (CYBERA), Dr. Daniel Heller (Farner Consulting AG), Tobias Ellenberger (Oneconsult AG)

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr: Cookies & Tracking im Recht – ein Update Dr. Michael Reinle (MLL)
11.45 Uhr: Preparing for a cookieless future – Google’s view – Yves Mäder, Head of Google Marketing Platform AT & CH (Google)

12.15 – 13.15 Uhr: Mittagspause

13.15 Uhr: Die Umsetzung des Mehrwertsteuer-Digitalpakets der EU – die Perspektive von AmazonCharlotte De Jaegher, Public Policy Team (Amazon)
13.45 Uhr: MWST & Cross-Border E-Commerce für Schweizer Händler – Prof. Dr. Ralf Imstepf (ESTV), Dr. Marcel R. Jung (MLL), Dr. Julian Kläser (MLL)

14.15 Uhr: Das neue Schweizer DSG – Zeit zu handeln – Lukas Bühlmann (MLL)
14.45 Uhr: E-Commerce in der Pandemie – Risiken & Chancen – Thomas Lang (Carpathia AG)

15.15 Uhr: Kaffeepause

15.45 Uhr: Cross-Border ohne Grenzen – Best practices nach dem Brexit – Peter Egger (MS Direct AG)
16.15 Uhr: Cross-Border E-Commerce CH-UK post-Brexit – Nicola Benz (MLL)
16.45 Uhr: Evergreen Abmahnungen aus Deutschland – Update und Best Practices – Cornelia Mattig (MLL), Michael Schüepp (MLL)

17.15 Uhr: Schlusswort & Apéro 

Das Detailprogramm sowie weitere Informationen zu den Referenten in den einzelnen Themenblöcken werden wir an dieser Stelle laufend informieren.

Teilnahmegebühr: CHF 200 (ganztags)

Anmeldung: Hier können Sie sich zur XBorder21 anmelden.

Veranstaltungspartner:

vsv_asvad_Logo            


Artikel teilen



meistgelesen


Highlights

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

MLL ist eine der führenden Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Büros in Zürich, Genf, Zug, Lausanne, London und Madrid. Wir beraten unsere Klienten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts und zeichnen uns insbesondere durch unsere erstklassige Branchenexpertise in technisch-innovativen Spezialgebieten, aber auch in regulierten Branchen aus.

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

Newsletter

MLL-News 04/21 mit Beiträgen zum Social Media Targeting, Bestpreisklauseln, E-Mail-Marketing u.v.m.!

Zugang MLL-News 04/21

Jetzt anmelden!

Events

Litigation Circle – verschoben auf Frühling 2022

Unser für den Freitag, 3. Dezember 2021 geplanter Event «Litigation Circle» wird auf den Frühling verschoben. Registrieren Sie sich via untenstehenden Link, sofern Sie eine Einaldung erhalten möchten.

Zeit: jeweils über Mittag, ein kleiner Business-Lunch wird offeriert
Thema: Mängelrügen im Kauf- und Werkvertragsrecht: Wie Sie den Spiessrutenlauf effektiv meistern.
Wo: MLL, Schiffbaustrasse 2, 8005 Zürich

Im Kauf- und Werkvertrag sind Mängel ärgerlich. Fatal ist, wenn man nicht richtig reagiert und die oft sehr kurz bemessenen Fristen verpasst. Wir zeigen auf, worauf zu achten ist und wie man sich richtig wehrt.

Was ist der Litigation Circle? Der Litigation Circle wurde geschaffen, um Unternehmern, Führungskräften und KMUs aufzuzeigen, wie man sich in gewissen Situationen verhalten soll und wann es sich lohnt, einen Anwalt beizuziehen. Am runden Tisch geben wir Ihnen anhand von praktischen Beispielen Tipps und Tricks im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten.

Mehr Information und Anmeldemöglichkeiten 

Publikationen

Hier geht’s zu unseren neuesten Publikationen

COVID-19

Lesen Sie alle unsere rechtlichen Updates zu den Auswirkungen von COVID-19 für Unternehmen.

COVID-19 Information

Offene Stellen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Unsere talentierten und ambitionierten Teams sind von einer gemeinsamen Vision motiviert, erfolgreich zu sein. Wir schätzen eine offene und unkomplizierte Kommunikation über alle Ebenen der Organisation hinweg in einem unterstützenden Arbeitsumfeld.

Offene Stellen