Kurzseminar Turnaround 2020 für Industriebetriebe am 5. März 2020 in Zürich


Für viele Schweizer Industriebetriebe war 2019 ein schwieriges Jahr. Der konjunkturelle Gegenwind und der starke Franken liessen den bereits in den letzten Quartalen von 2018 rückläufigen Auftragseingang weiter zurückgehen oder bei manchen Unternehmen sogar regelrecht einbrechen. 

Eine klare Besserung ist leider nicht in Sicht. Die möglichen Folgen der Corona-Virus Pandemie sind aus heutiger Sicht schwer abschätzbar und sorgen für zusätzliche Verunsicherung bei der Planung. Als sicher eingeschätzte Aufträge werden teilweise storniert oder verschoben. Für einige Betriebe wird die Lage bereits beim Jahresabschluss 2019 sehr schwierig, für viele andere voraussichtlich im Lauf des Geschäftsjahrs 2020.

Die Veranstaltung am 5. März gab einen Überblick über mögliche und notwendige Massnahmen aus diversen Blickwinkeln.

Die Präsentationen der Referenten können Sie hier herunterladen:

Ausblick und Herausforderungen für die Schweizer MEM-Industrie
Dr. Jean-Philippe Kohl
Vizedirektor und Leiter Wirtschaftspolitik Swissmem
Aufgaben von Verwaltungsrat und Management im Sanierungsfall
Dr. Alexander Vogel
Head Corporate & Finance Department bei MLL
Die Unternehmenskrise aus Sicht des Investors und der Bank
Dr. Michael Märki
Partner bei Zetra International AG
Die Bewertungsguillotine nach OR 725
Hannes Schobinger, CFA
Associate Partner, lic.oec.publ. Transaction Advisory Services – Head Valuation, Modeling & Economics
Teil der Lösung oder Teil des Problems – Rolle der Kreditgeber
Samuel Ljubicic
Partner Banking & Finance bei MLL
Mission Possible – Turnaround Your Business With The Team You Have!
Roberto Dal Corso
Consultant, Coach Trainer, Keynote Speaker & Webinar Host