Michael Schüepp: Der Automobilvertrieb im europäischen und schweizerischen Kartellrecht


Ihr Kontakt

Seit dem Jahr 1984 bestanden im europäischen Kartellrecht besondere Vorschriften für den Vertrieb von Kraftfahrzeugen. Auch in der Schweiz erfährt der Automobilvertrieb seit dem Jahr 1994 eine besondere kartellrechtliche Behandlung. Diese Sonderstellung wurde durch den Entscheid der EU-Kommission vom 27. Mai 2010 über die zukünftige Regelung zwar etwas abgeschwächt. Jedoch werden für den Automobilvertrieb in der EU auch nach Ablauf der Übergangsfrist (Ende Mai 2013) einzelne kartellrechtliche Besonderheiten gelten. Die Zukunft der Schweizer Vorgaben ist demgegenüber „bis auf weiteres“ ungewiss. Vor diesem Hintergrund ist am 7. August 2011 das Buch unseres juristischen Mitarbeiters Michael Schüepp mit der momentan umfassendsten und aktuellsten Schweizer Darstellung zum Automobilvertrieb im europäischen und schweizerischen Kartellrecht erschienen.

Prof. Dr. Peter Münch umschreibt den Inhalt der Publikation im Vorwort wie folgt:

«Das Automobil hat als wichtigstes langlebiges Konsumgut zentrale Bedeutung für Handel und Wirtschaft. Sowohl auf der Ebene der Produzenten als auch auf der Ebene der Händler herrscht intensiver Wettbewerb. Es überrascht nicht, dass dem Automobil auch in Rechtswissenschaft und Rechtspraxis eine anhaltend hohe Aufmerksamkeit zuteil wird. Besonders brisant ist die Diskussion um die kartellrechtlichen Leitplanken des Automobilvertriebs, zumal hier in den letzten Jahren sowohl in der EU als auch in der Schweiz wesentliche Eckpunkte in Bewegung geraten sind.

Diesem Thema widmet sich die vorliegende Publikation. Der Autor, Michael Schüepp, beschreibt die Erscheinungsformen des Automobilvertriebs, stellt sie in den Gesamtzusammenhang der kartellrechtlichen Rahmenordnung für Vertriebssysteme und untersucht die kartellrechtlichen Sonderregelungen, welche die EU und in ihrem Gefolge die Schweiz für den Automobilvertrieb geschaffen haben. Die Analyse erfasst dabei nicht nur den juristischen Gehalt des komplexen Normengefüges, sondern bezieht ebenfalls seine ökonomischen Auswirkungen ein.

Das Buch bietet derzeit in der Schweiz die umfassendste und aktuellste Aufarbeitung der kartellrechtlichen Regelung des Automobilvertriebs, unter Einbezug ihrer Herkunft sowie der Stossrichtung ihrer künftigen Entwicklung. Ursprünglich an der ZHAW School of Management and Law als Bachelorarbeit verfasst, wurde der Text im Hinblick auf die Publikation umfassend aktualisiert. Das nun vorliegende fertige Buch ist einerseits eine Fundgrube wertvoller Information für die wettbewerbsrechtliche Praxis. Anderseits verdienen die vertiefte Analyse und die kritische Würdigung, denen der Autor die kartellrechtlichen Leitplanken des Automobilvertriebs unterzieht, auch in der wettbewerbspolitischen Diskussion beachtet zu werden.»

Das Buch ist unter der ISBN Nummer 978-3-7255-6361-6 im Online-Shop des Schulthess Verlags erhältlich.

schüepp_automobilvertrieb

Weitere Informationen zum Automobilvertrieb:

Ansprechpartner: Michael Schüepp


Artikel teilen



meistgelesen


Highlights

MLL Legal

MLL Legal ist eine der führenden Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Büros in Zürich, Genf, Zug, Lausanne, London und Madrid. Wir beraten unsere Klienten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts und zeichnen uns insbesondere durch unsere erstklassige Branchenexpertise in technisch-innovativen Spezialgebieten, aber auch in regulierten Branchen aus.

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

Newsletter

MLL-News 03/22 mit Beiträgen zum Digital Markets Act, Digital Services Act, PBV-Revision, Abmahnungen zu Google Fonts, Inbox-Adverting und vieles mehr.

Zugang MLL-News 03/22

Jetzt anmelden!

Unsere Geschichte

MLL Legal ist eine führende Schweizer Anwaltskanzlei, deren Geschichte bis ins Jahr 1885 zurückreicht. Die Kanzlei ist sowohl organisch als auch durch strategische Fusionen gewachsen, von denen die Jüngste am 1. Juli 2021 zwischen Meyerlustenberger Lachenal und FRORIEP vollzogen wurde.

Durch diesen Zusammenschluss hat sich MLL Legal zu einer der grössten Wirtschaftskanzleien der Schweiz mit über 150 Anwältinnen und Anwälten in vier Büros in der Schweiz entwickelt. Auch zwei Büros im Ausland, in London und Madrid, bieten Anlaufstellen vor Ort für Klientinnen und Klienten, die Beratung im Schweizer Wirtschaftsrecht suchen.

Die Kanzlei verfügt heutzutage über ein starkes internationales Profil und ein langjährig aufgebautes globales Netzwerk. MLL Legal vereint anerkannte Führungsqualitäten und Fachwissen in allen Bereichen des Schweizer und internationalen Wirtschaftsrechts.

Über uns

Publikationen

Hier geht’s zu unseren neuesten Publikationen

COVID-19

Lesen Sie alle unsere rechtlichen Updates zu den Auswirkungen von COVID-19 für Unternehmen.

COVID-19 Information

Offene Stellen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Unsere talentierten und ambitionierten Teams sind von einer gemeinsamen Vision motiviert, erfolgreich zu sein. Wir schätzen eine offene und unkomplizierte Kommunikation über alle Ebenen der Organisation hinweg in einem unterstützenden Arbeitsumfeld.

Offene Stellen

Real Estate Legal Update

Hier gehts zum Real Estate Legal Update 02/22 mit Fokus auf der Energiewende. Wir beschäftigen uns mit der Anpassung des Energiegesetzes und der Umsetzung in den Kantonen Genf und Zürich. Abgerundet wird das Thema mit einem Beitrag zu Solaranlagen. Ergänzt wird unser Update durch Beiträge zum Bauarbeitengesetz, zum L-QIF und zu steuerlichen Überlegungen zu Umstrukturierungen von Immobilienportfolios.

Registrieren Sie sich hier, um unser 2 x jährlich erscheinendes Real Estate Legal Update zu erhalten.

Unser Team

Unsere über 150 Anwältinnen und Anwälte unterstützen Sie dabei, den regulatorischen und technologischen Anforderungen im modernen globalen Wirtschaftsleben erfolgreich zu begegnen und ihre wirtschaftlichen Chancen zu nutzen.

Unser Team

Revision DSG

Auf unserer Themenseite rund um die Revision des Schweizerischen Datenschutzgesetzes finden Sie regelmässig aktualisierte und umfassende Informationen und Hilfsmittel. Es ist uns ein Anliegen, Sie bei der Implementierung der neuen Vorgaben zu unterstützen.

Revision DSG Themenseite

MLL Legal on Social Media

Folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und Instagram.