MLL-Videocast – Providerhaftung in 6 Minuten


Ihr Kontakt

 
Wenn im Internet widerrechtliche Inhalte zur Verfügung gestellt werden, stellt sich regelmässig die Frage, wer für diese Inhalte verantwortlich beziehungsweise. mitverantwortlich gemacht werden kann. Die Frage der zivilrechtlichen Verantwortlichkeit und insbesondere die der Passivlegitimation, also die Frage, gegen wen bei rechtswidrigen Online-Inhalten gerichtlich vorgegangen werden kann, ist in Rechtskreisen ein kontroverses Thema. Viele Punkte sind umstritten. In der ersten Folge des MLL-Videocasts stellt Hatun Metin die geltende Rechtslage – soweit überhaupt möglich – dar.

MLL-Videocasts

Dieses Video ist der erste Teil der neuen Videocast Reihe, welche MLL in Kooperation mit dem Verband Schweizer Versandhandel (VSV) neu lanciert hat. Ziel der Serie ist es, mit kurzen und kompakten Videos komplexe Themen einfach zu erläutern. Regelmässig werden neue Videocasts zu aktuellen Rechtsthemen rund um E-Commerce und Digitalisierung publiziert.


Artikel teilen



Highlights

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

MLL ist eine der führende Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Büros in Zürich, Genf, Zug , Lausanne, London und Madrid. Wir sind auf die Vertretung und Beratung von Mandanten an der Schnittstelle von High-Tech-, IP-reichen und regulierten Industrien spezialisiert.

MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep

Newsletter

MLL-News 03/21 mit Beiträgen zum VDSG-Entwurf, Datentransfers, XBorder u.v.m.!

Zugang MLL-News 03/21

Jetzt anmelden!

Events

Im Moment haben wir keine weiteren Events geplant.

 

 

Publikationen

Hier geht’s zu unseren neuesten Publikationen

COVID-19

Lesen Sie alle unsere rechtlichen Updates zu den Auswirkungen von COVID-19 für Unternehmen.

COVID-19 Information