Neues Legaltech Angebot von Meyerlustenberger Lachenal und SWISS FIN LAB für Datenschutz


Mit der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Europäischen Union ist die Bedeutung von Datenschutz in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen gestiegen. Die neuen Anforderungen bedürfen effiziente und innovative Lösungen, um Compliance zu erreichen und Kosten tief zu halten. Im neuen Legaltech Angebot von Meyerlustenberger Lachenal und SWISS FIN LAB finden die Betroffenen die hierfür erforderliche Unterstützung. 

Das Zürcher Unternehmen SWISS FIN LAB bietet mit ZOA GDPR eine Plattform für modernes Datenschutz-Management an. ZOA GDPR ist der zentrale Ort für unternehmensinterne Datenschutz-relevante Informationen (z.B. Verfahrensverzeichnis) und Durchführung von Compliance-Checks wie einer Datenschutz-Folgenabschätzung.

Im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft wird MLL zusammen mit SWISS FIN LAB industriespezifische Produkte im Bereich der Datenschutzcompliance entwickeln und anbieten.

Weitere Informationen finden Sie in der gemeinsamen Pressemitteilung.