Cross Border E-Commerce

Rückblick: Berliner Veranstaltung zum E-Commerce Cross Border


Ihr Kontakt

Am 29. November 2011 fand in Berlin die Schwesterveranstaltung zur am 25. Oktober 2011 in Zürich durchgeführten Vortragsveranstaltung von Bühlmann Rechtsanwälte AG und HÄRTING Rechtsanwälte zum Thema «E-Commerce Cross Border Deutschland – Schweiz» vor einer beträchtlichen Zuhörerschaft in Berlin sowie im Live-Stream statt.

Immer mehr Online-Händler beliefern Ihre Kunden grenzüberschreitend zwischen Deutschland und der Schweiz. Damit wird im E-Commerce der Blick über die Ländergrenzen hinaus immer bedeutender. Dieser Blick lohnt sich, weil er hilft, sich im Ausland bietende Vorteile aufzudecken und Fehler zu vermeiden.

Für Schweizer und deutsche Händler drängt es sich geradezu auf, ihre Produkte und Dienstleistungen auch im jeweiligen anderen Land anzubieten und zu verkaufen. Häufig wirft dies auf den ersten Blick abschreckende rechtliche und praktische Fragen auf, die die Chancen rasch als Risiken erscheinen lassen. Das muss nicht sein. Auf viele der Fragen gibt es klare Antworten und Empfehlungen, die die Risiken minimieren. Ziel war es die wichtigsten Fragestellungen im Cross-Border-Vertrieb aufzugreifen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Was sind die sich bietenden Marktchancen? Welche geschäftlichen und rechtlichen Unterschiede zwischen der Schweiz und Deutschland gibt es? Welchem Recht unterstehen wir eigentlich bei einer Lieferung ins Ausland? Welche rechtlichen Unterschiede sind zu beachten bei der Ausgestaltung unseres Angebotes? Welche Schwierigkeiten gibt es bei der Verzollung und wie können wir das einfacher gestalten? Gibt es Besonderheiten bei der Behandlung von Retouren aus dem Ausland? Diese und noch mehr Fragen wurden in der Veranstaltung aufgegriffen.

Auf weitere Themenfelder wurde gemeinsam mit unseren beiden Veranstaltungspartnern, dem Bundesverband Deutscher Versandhandel e.V. (bvh) sowie dem Verband des Schweizerischen Versandhandels (vsv)eingegangen.

Ganz besonders hat uns auch die Unterstützung der Schweizer Botschaft in Berlin gefreut und danken dem Gesandten Dr. Urs Hammer an dieser Stelle für das interessante Grusswort zu Beginn der Veranstaltung. Erstmals konnte unsere Veranstaltung sodann per Live-Stream im Internet mitverfolgt werden. Wir haben uns sehr über die hohe Zugriffszahl gefreut.

Anlässlich der Veranstaltung bestand erstmals die Möglichkeit, die soeben erschienene schweizerische Ausgabe des Benutzerhandbuchs von Trusted Shops durchzublättern. Das Handbuch liefert in der Schweiz tätigen Online-Shops wichtige Informationen zur rechtssicheren Gestaltung ihres Online-Shops. Interessenten können das Handbuch über Bühlmann Rechtsanwälte AG (contact@br-legal.ch) beziehen.

Hier finden Sie im Nachgang der Veranstaltung die Vorträge der Referenten als Download:

Einen Rückblick auf die Veranstaltung zum gleichen Thema, allerdings mit Schwergewicht zum deutschen Recht, in Zürich am 25. Oktober finden Sie hier.

Ansprechpartner: Lukas Bühlmann


Artikel teilen



meistgelesen


Highlights

MLL Legal

MLL Legal ist eine der führenden Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Büros in Zürich, Genf, Zug, Lausanne, London und Madrid. Wir beraten unsere Klienten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts und zeichnen uns insbesondere durch unsere erstklassige Branchenexpertise in technisch-innovativen Spezialgebieten, aber auch in regulierten Branchen aus.

MLL Legal

Newsletter

MLL-News 03/22 mit Beiträgen zum Digital Markets Act, Digital Services Act, PBV-Revision, Abmahnungen zu Google Fonts, Inbox-Adverting und vieles mehr.

Zugang MLL-News 03/22

Jetzt anmelden!

Unsere Geschichte

MLL Legal ist eine führende Schweizer Anwaltskanzlei, deren Geschichte bis ins Jahr 1885 zurückreicht. Die Kanzlei ist sowohl organisch als auch durch strategische Fusionen gewachsen, von denen die Jüngste am 1. Juli 2021 zwischen Meyerlustenberger Lachenal und FRORIEP vollzogen wurde.

Durch diesen Zusammenschluss hat sich MLL Legal zu einer der grössten Wirtschaftskanzleien der Schweiz mit über 150 Anwältinnen und Anwälten in vier Büros in der Schweiz entwickelt. Auch zwei Büros im Ausland, in London und Madrid, bieten Anlaufstellen vor Ort für Klientinnen und Klienten, die Beratung im Schweizer Wirtschaftsrecht suchen.

Die Kanzlei verfügt heutzutage über ein starkes internationales Profil und ein langjährig aufgebautes globales Netzwerk. MLL Legal vereint anerkannte Führungsqualitäten und Fachwissen in allen Bereichen des Schweizer und internationalen Wirtschaftsrechts.

Über uns

Publikationen

Hier geht’s zu unseren neuesten Publikationen

COVID-19

Lesen Sie alle unsere rechtlichen Updates zu den Auswirkungen von COVID-19 für Unternehmen.

COVID-19 Information

Offene Stellen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Unsere talentierten und ambitionierten Teams sind von einer gemeinsamen Vision motiviert, erfolgreich zu sein. Wir schätzen eine offene und unkomplizierte Kommunikation über alle Ebenen der Organisation hinweg in einem unterstützenden Arbeitsumfeld.

Offene Stellen

Real Estate Legal Update

Hier gehts zum Real Estate Legal Update 01/24. Unser Real Estate Team hat wiederum Artikel in verschiedenen Gebieten verfasst, so dass hoffentlich für alle etwas Interessantes dabei ist. Wir wünschen viel Spass bei der Lektüre.

Registrieren Sie sich hier, um unser 2 x jährlich erscheinendes Real Estate Legal Update zu erhalten.

Unser Team

Unsere über 150 Anwältinnen und Anwälte unterstützen Sie dabei, den regulatorischen und technologischen Anforderungen im modernen globalen Wirtschaftsleben erfolgreich zu begegnen und ihre wirtschaftlichen Chancen zu nutzen.

Unser Team

Revision DSG

Auf unserer Themenseite rund um die Revision des Schweizerischen Datenschutzgesetzes finden Sie regelmässig aktualisierte und umfassende Informationen und Hilfsmittel. Es ist uns ein Anliegen, Sie bei der Implementierung der neuen Vorgaben zu unterstützen.

Revision DSG Themenseite

MLL Legal on Social Media

Folgen Sie uns auf LinkedIn.