RÜCKBLICK: Swiss Legal eTourism Day 2019

Die Digitalisierung macht bekanntlich auch vor dem Tourismus nicht halt. Dass dies auch zu neuen rechtlichen Fragestellungen und Herausforderungen in der täglichen Praxis von Tourismusunternehmen führt, ist spätestens seit dem Inkrafttreten der EU DSGVO 2018 offensichtlich geworden. Aufgrund der raschen Entwicklungen ist es für Tourismusunternehmen von entscheidender Bedeutung mit dem rasanten digitalen Wandel Schritt zu halten und entsprechende Trends sowie ändernde rechtliche Vorgaben frühzeitig zu identifizieren. In Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus hat MLL am Dienstag 3. Dezember 2019 erstmals eine ganztägige Branchenveranstaltung zu digitalen Rechtsthemen im Tourismus durchgeführt.

Zahlreichen VertreterInnen der Tourismusbranche und tourismusnahen Unternehmen hat der Legal eTourism Day 19  einen vertieften Einblick in rechtliche Themen rund um digitale Trends im Tourismus geboten. Die digitalen Trends in der Tourismusbranche wurden durch Vorträge im Dialog zwischen Referenten aus der Praxis und spezialisierten Juristen präsentiert, sodass die Brücke zwischen Recht und Praxis geschlagen wurde.

Das Tagesprogramm war sehr vielfältig. Gerne stellen wir die Präsentationen hier zur Verfügung:

 

Über das Programm und den Zeitpunkt des Legal eTourism Day 2020 werden wir zu gegebenem Zeitpunkt an dieser Stelle informieren.