Rückblick: XBorder21 – Trends im E-Commerce Cross-Border


Ihre Kontakte

Zum 12. Mal fand am 25. August 2021 in Zürich die jährliche XBorder-Veranstaltung zum Cross-Border E-Commerce-Recht statt. Nach einer Durchführung als virtuelle Konferenz im Vorjahr konnte die XBorder dieses Jahr wieder als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Wie gewohnt vermittelten zahlreiche Experten ihr Wissen zu Entwicklungen und Trends in verschiedenen für den internationalen Online-Handel wichtigen Rechtsbereichen. Die Veranstaltung wurde erneut von MLL in Zusammenarbeit mit dem HANDELSVERBAND.swiss durchgeführt.

Der Tag wurde dieses Jahr mit einem Update zu den rechtlichen Entwicklungen im Schweizer (Lukas Bühlmann, MLL) und deutschen (Maria-Urania Dovas, CSW) E-Commerce Recht eröffnet. Gefolgt wurde dieses Update von einem Input zum Thema Cybercrime, Cybersecurity & E-Commerce (Nicola Benz, MLL, Lukas Bühlmann, MLL, Nicola Staub, CYBERA, Dr. Daniel Heller, Farner Consulting AG & Tobias Ellenberger, Oneconsult AG), in dessen Rahmen auch der neu gegründete Cyber Incident Hub vorgestellt wurde. Der Vormittag wurde mit einem Update zu den rechtlichen Aspekten von Cookies und Tracking (Dr. Michael Reinle, MLL) sowie der Vorstellung von Googles Sicht auf eine Zukunft ohne Cookies (Yves Mäder, Google) abgeschlossen.

Der Nachmittag begann mit einer Erläuterung der Perspektive von Amazon auf die Umsetzung des EU-Mehrwertsteuer-Digitalpakets (Charlotte De Jaegher, Amazon). Anschliessend folgten weitere Ausführungen zu steuerrechtlichen Aspekten im Cross-Border E-Commerce für Schweizer Händler (Prof. Dr. Ralf Imstepf, ESTV, Dr. Marcel Jung, MLL & Dr. Julian Kläser, MLL). Gefolgt wurde der Tax-Block mit einer Vorstellung des neuen Schweizer Datenschutzgesetztes (Lukas Bühlmann, MLL) und dem alljährlichen Bericht zur Lage des Schweizer E-Commerce (Thomas Lang, Carpathia AG). Der zweite Block des Nachmittags stand im Zeichen des Brexits. Peter Egger (MS Direct AG) zeigte die Best Practices beim Versand von Paketen in das UK auf. Anschliessend stellte Nicola Benz (MLL) die rechtlichen Neuerungen vor, mit denen sich Händler nach dem Brexit konfrontiert sehen. Am Schluss der vielseitigen Veranstaltung stand ein Update zum Evergreen-Thema der Abmahnungen aus Deutschland, inklusive konkreten Handlungsempfehlungen im Falle einer Abmahnung (Cornelia Mattig, MLL & Michael Schüepp, MLL).

Das Tagungsprogramm inkl. Übersicht zu allen Referenten der XBorder21 finden Sie hier.

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Button, um die Präsentationen und Aufzeichnungen anzuschauen:

Zu den Aufzeichnungen

Moderation: Marco S. Meier, MLL

Veranstaltungspartner:


Ansprechpartner: Lukas Bühlmann, MLL & Patrick Kessler, HANDELSVERBAND.swiss


Artikel teilen




Highlights

MLL Legal

MLL Legal ist eine der führenden Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Büros in Zürich, Genf, Zug, Lausanne, London und Madrid. Wir beraten unsere Klienten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts und zeichnen uns insbesondere durch unsere erstklassige Branchenexpertise in technisch-innovativen Spezialgebieten, aber auch in regulierten Branchen aus.

MLL Legal

Newsletter

MLL-News 03/22 mit Beiträgen zum Digital Markets Act, Digital Services Act, PBV-Revision, Abmahnungen zu Google Fonts, Inbox-Adverting und vieles mehr.

Zugang MLL-News 03/22

Jetzt anmelden!

Unsere Geschichte

MLL Legal ist eine führende Schweizer Anwaltskanzlei, deren Geschichte bis ins Jahr 1885 zurückreicht. Die Kanzlei ist sowohl organisch als auch durch strategische Fusionen gewachsen, von denen die Jüngste am 1. Juli 2021 zwischen Meyerlustenberger Lachenal und FRORIEP vollzogen wurde.

Durch diesen Zusammenschluss hat sich MLL Legal zu einer der grössten Wirtschaftskanzleien der Schweiz mit über 150 Anwältinnen und Anwälten in vier Büros in der Schweiz entwickelt. Auch zwei Büros im Ausland, in London und Madrid, bieten Anlaufstellen vor Ort für Klientinnen und Klienten, die Beratung im Schweizer Wirtschaftsrecht suchen.

Die Kanzlei verfügt heutzutage über ein starkes internationales Profil und ein langjährig aufgebautes globales Netzwerk. MLL Legal vereint anerkannte Führungsqualitäten und Fachwissen in allen Bereichen des Schweizer und internationalen Wirtschaftsrechts.

Über uns

Publikationen

Hier geht’s zu unseren neuesten Publikationen

COVID-19

Lesen Sie alle unsere rechtlichen Updates zu den Auswirkungen von COVID-19 für Unternehmen.

COVID-19 Information

Offene Stellen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Unsere talentierten und ambitionierten Teams sind von einer gemeinsamen Vision motiviert, erfolgreich zu sein. Wir schätzen eine offene und unkomplizierte Kommunikation über alle Ebenen der Organisation hinweg in einem unterstützenden Arbeitsumfeld.

Offene Stellen

Real Estate Legal Update

Hier gehts zum Real Estate Legal Update 01/24. Unser Real Estate Team hat wiederum Artikel in verschiedenen Gebieten verfasst, so dass hoffentlich für alle etwas Interessantes dabei ist. Wir wünschen viel Spass bei der Lektüre.

Registrieren Sie sich hier, um unser 2 x jährlich erscheinendes Real Estate Legal Update zu erhalten.

Unser Team

Unsere über 150 Anwältinnen und Anwälte unterstützen Sie dabei, den regulatorischen und technologischen Anforderungen im modernen globalen Wirtschaftsleben erfolgreich zu begegnen und ihre wirtschaftlichen Chancen zu nutzen.

Unser Team

Revision DSG

Auf unserer Themenseite rund um die Revision des Schweizerischen Datenschutzgesetzes finden Sie regelmässig aktualisierte und umfassende Informationen und Hilfsmittel. Es ist uns ein Anliegen, Sie bei der Implementierung der neuen Vorgaben zu unterstützen.

Revision DSG Themenseite

MLL Legal on Social Media

Folgen Sie uns auf LinkedIn.